Steppnähte von Ćamila Sudić (Fotoserie: Laurenz Feinig), 1/13

Emina Hošo, 2/13

Hedija Kazagić, 3/13

Mirza Kozo, 4/13

Mirza Mašić, 5/13

Hedija Kazagić, 6/13

Sabina Dolo, 7/13

Munira Karo, 8/13

Sada Srna, 9/13

Safira Hošo, 10/13

Ševala Hadžimesić, 11/13

Vesna Malokas, 12/13

Mirza Kozo, 13/13

was Quilts sind

Ein Quilt ist eine gesteppte Decke aus drei Lagen. Für die Sichtseite, das Patchwork, werden kleine Stoffteile zu einem Großen vernäht. Die mittlere Lage bildet ein wärmendes Futter. Die Rückseite ist aus einer durchgehenden Bahn Stoff gefertigt. Verbunden werden die drei Lagen durch Steppnähte, die den Decken die charakteristische dreidimensionale Zeichnung verleihen. Diese Technik, mit der aus Resten warme, stabile Decken geschaffen werden, findet sich in vielen Regionen der Welt. Quilts sind aus dem Mangel geboren – die Schönheit der Werke liegt in Einfachheit und formaler Beschränkung.

131/2009, übernäht von Vesna Malokas, 1/14

99/2011, übernäht von Mirza Mašić, 2/14

57/2009, übernäht von Munira Karo, 3/14

8/2010, übernäht von Sada Srna, 4/14

63/2006, übernäht von Ševala Hadžimesić, 5/14

64/2009, übernäht von Vesna Malokas, 6/14

13/2013, übernäht von Ševala Hadžimesić, 7/14

94/2011, übernäht von Safira Hošo, 8/14

18/2010, übernäht von Ćamila Sudić, 9/14

9/2011, übernäht von Sada Srna, 10/14

4/2011, übernäht von Munira Karo, 11/14

7/2012, übernäht von Sada Srna, 12/14

8/2010, übernäht von Mirza Kozo, 13/14

18/2007, übernäht von Emina Hošo, 14/14

wie Bosna Quilts entstehen

Jeder Bosna Quilt ist die Arbeit zweier Frauen. Die Komposition der Farben und Materialien des Patchworks verantwortet Lucia Lienhard-Giesinger in Bregenz. Die Steppnähte werden in Goražde von elf bosnischen Frauen nach eigenen Entwürfen von Hand ausgeführt. In den zwei Jahrzehnten des Bestehens haben die Beteiligten fortwährend ihre individuellen künstlerischen Handschriften entwickelt. Der expressive, fast wilde Strich Mirza Kozos, die präzisen geometrischen Muster von Sada Srna, die fein strukturierten fließenden Linienzeichnungen Emina Hošos seien hier als Beispiele genannt.

woran man einen Bosna Quilt erkennt

Jeder Bosna Quilt ist ein handgefertigtes Unikat. Einen Quilt aus unserer Werkstatt erkennen Sie immer am Aufnäher mit der Unterschrift der Künstlerinnen und einer eingestickten Jahreszahl auf der Rückseite.

welche Materialien wir verwenden

Als Obermaterial suchen wir uns feine Textilien von verschiedenen Herstellern aus, zum Beispiel von Getzner oder Oakshott. Die Garne sind – um die Zeichnung zu betonen – ein wenig stärker als übliche Quiltfäden und werden von Amann hergestellt.

Nach oben